Latitudsuranglers's Blog

Startseite » ARTIKEL IN DEUTSCH » DORADO FLIEGEN URUGUAY FLUSS

DORADO FLIEGEN URUGUAY FLUSS

Dorado-Fliegen für den Uruguay Fluss

Der Rio Uruguay ist ein mächtiger Fluss. Seine Wasser mal träge und deftig an getrübt, oder aber mit seiner natürlichen Sommerlichen Färbung, einer leicht Torfigen Nuance. Diese gepaart mit dem Optimum an Spaßfaktor, einem Pegelstand, der es einem erlaubt den Fluss watend zu befischen. Diese Siuation erfordert Fliegen, die sich grundlegend von dem unterscheiden, was wir in der

Regel bei unserer Stillwasser Dorado Fischerei an das bite – tippet knüpfen.

Ich bin in unserem vorangegangenenen Artikel sehr ausführlich auf die von uns genutzten/gebundenen Dorado-Fliegen eingegangen. Mit einem kleinen Unterschied: die dort beschriebenen Binde Materialien waren ausschließlich Naturhaare/Bucktail (amerikanischer Weisswedel Hirsch) mit einem kleinen Touch Synthetik.

Keine Dogmen

Das gilt für die Stillwasserfischerei auf Golden Dorado, nicht dogmatisch, aber dennoch, sind der grössteTeil der Haken mit diesem Material gebunden. Der Grund für diese angewandte Bindetechnik und Materialwahl ist die ausreichend vorhandene Silhouette der so entstandenen Fliegen und das Fehlen jeglicher Wasserströmung im See.

Auch mit den aus Naturhaaren gebundenen Fliegen haken und landen wir die Doradillos, kleine Dorados bis zu 2kg, und die großen des Uruguay Fluss. Allerdings, die wirklich interessanten Dorados stehen in der harten Strömung, auf dem von Felsen verblockten Flussgrund. Da verliert sich das schon schlanke Bucktail – Muster noch mehr, wenn die Fliege am Ende der Drift aufsteigt.

Nicht weniger ist mehr!

In diesem Falle ist das sonst propagierte weniger nichts mehr wert. Der gedacht ordentliche Happen verkümmert zu einem  hors-d’œuvre, das  bei Zero Aktivität keinen Trophy- Dorado hinter dem Felsen hervor lockt! Noch dazu, wir erinnern uns, der Uruguay-Fluss kommt einen langen Weg aus Brasilien und seine natürliche Wasser Färbung während der Sommermonate besitzt eine torfige Nuance. Mit dem Gebrauch des Synthetischen Bindematerials erreichen wir eine Silhouette und je nach Fliegenführung, sogar ein pulsierendes Muster an dem kein Salminus  maxillosus vorbeikommt.

Welche Farbe?

Auch hier wieder die berechtigte Frage: Muss es wirklich ein knalliges Neon rot, gelb, oder orange sein? In das Beutemuster des Dorado gehört alles was ihm zum gegebenen Zeitpunkt zur Verfügung steht: Morenas, ein Aal gleicher Fisch, Mojara, Sabalo und Boga, beides Weißfische. Im Winter sind es auch die Pejerrey die ihre Laichwanderung den Uruguay hinaufführen.

Der Morena, ist mit seiner sehr dunklen beinahe Schwarzen Färbung das einzig exotische betreffend der Farbgestaltung. Alle anderen Beutekandidaten fallen in die übliche 0/815 Camouflage: Heller Bauch, Chrom bis gräulich glänzende Flanken und dunkler Rückenbereich.

Damit also, sind unsere Farbenfrohen Muster nicht nur eine unserer Spielarten, die Fliegendosen zu füllen, sondern auch ein adäquater Dorado Bringer.

Die Beschwerung

Wenn keine Aktivität an der Oberfläche auszumachen ist, muss die Fliege runter.Und gerade während der Wintermonate und Wassertemperaturen zwischen eisigen 8°C bis 10°C gegenüber bis zu 28°C in den Sommermonaten. Die grossen Dorados sind bei diesen Wassertemperauren nicht mehr aktiv. Das heißt: die Haken werden für diese Umstände entsprechend aufgerüstet: Bleiaugen, Stahlaugen, Cone-Heads in Kupfer, Messing und Tungsten. Um die Effizienz dieser einzelnen Komponenten noch zu optimieren bietet es sich an die Cone-Heads mit Blei auszufüllen bzw. den verbleibenden Hohlraum mit einigen Wicklungen an Kupferdraht oder Bleidraht zu schliessen. Zusätzlich noch eine großzügige Wicklung an Kupferdraht um den Hakenschenkel bringt jede Fliege in die Nähe der starken Dorado Kiefer.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: